SID Blog

  • Feministische Entwicklungspolitik wird konkret: BMZ führt erstmals Quote für Projekte zur Geschlechtergerechtigkeit ein
    von noreply@blogger.com (Unknown) am 27. September 2022 um 19:41

    Das Entwicklungsministerium (BMZ) setzt sich erstmals messbare und ambitionierte Quoten für Projekte, die der Geschlechtergerechtigkeit dienen. Das kündigte Entwicklungsministerin Svenja Schulze heute in Berlin bei einer internationalen Tagung des BMZ zur feministischen Entwicklungspolitik an. Schrittweise bis 2025 sollen demnach 93 Prozent aller neuen BMZ-Projekte der Gleichstellung der Geschlechter in Entwicklungsländern dienen. Acht Prozent sollen die Geschlechtergerechtigkeit dann als Hauptziel verfolgen – eine Verdopplung gegenüber der bisherigen Praxis. Der Anteil der Projekte, die einen Beitrag zur Gleichberechtigung der Geschlechter leisten, wird zudem auf 85 Prozent erhöht - etwa 25 Prozentpunkte mehr als bisher. Diese Kategorie betrifft etwa […]

  • Rolle der Wälder für die Klimastabilisierung
    von noreply@blogger.com (Unknown) am 27. September 2022 um 19:39

    Kommende Woche richtet Deutschlands bekanntester Förster Peter Wohlleben erneut seinen Waldklimagipfel in Berlin aus. Dort wird mit Dr. Christopher Reyer auch ein PIK-Forscher sprechen (hier das Programm). Parallel dazu möchte das Potsdam-Institut auf zwei neue relevante wissenschaftliche Arbeiten zum Wald hinweisen: Die Rolle der Wälder für die Klimastabilisierung Die Wälder Europas und deren Holzprodukte schlucken aktuell rund 10 Prozent aller EU-Emissionen und haben damit eine bedeutende, positive Klimawirkung. Entsprechend baut die EU-Kommission sehr stark auf Wälder in ihrem Klimaschutzplan, dem European Green Deal: Bis 2050 sollen die Wälder des Kontinents noch deutlich mehr CO2 aus der Atmosphäre holen und […]

  • Aufruf vor Bund-Länder-Gipfel: Am Wohl der Kinder darf nicht gespart werden
    von noreply@blogger.com (Unknown) am 27. September 2022 um 19:38

    Am Wohl der Kinder darf nicht gespart werdenAufruf von UNICEF Deutschland und Deutschem Kinderhilfswerk vor dem Bund-Länder-Gipfel Berlin, den 27.September 2022 // Bund, Länder und Gemeinden müssen angesichts der aktuellen Energiekrise alles tun, damit Familien gut durch den Winter kommen und die Kluft zwischen den Kindern in Deutschland nicht größer wird. Dies fordern UNICEF Deutschland und das Deutsche Kinderhilfswerk vor dem Bund-Länder-Gipfel am Mittwoch zum geplanten Entlastungspaket. Gerade in der jetzigen krisenhaften Situation sollten Kinder und Jugendliche unterstützt und gestärkt werden, besonders, wenn sie in benachteiligten Familien aufwachsen. Ihre Interessen gehören in der aktuellen Debatte um finanzielle Prioritäten ganz oben auf die Agenda, so die beiden Kinderrechtsorganisationen. Dies ist aus der Sicht von Deutschem Kinderhilfswerk und […]

  • Global Citizen Festival: Entwicklungsministerin Schulze sagt Kindern und Jugendlichen in der Ukraine konkrete Unterstützung zu
    von noreply@blogger.com (Unknown) am 25. September 2022 um 21:36

    Gemeinsame Presseerklärung des BMZ und Education Cannot Wait Global Citizen Festival: Entwicklungsministerin Schulze sagt Kindern und Jugendlichen in der Ukraine konkrete Unterstützung zu Deutschland unterstützt Bildungsmaßnahmen der UN-Organisation Education Cannot Wait in der Ukraine mit weiteren 10 Millionen Euro. Dies kündigte Entwicklungsministerin Schulze gestern Abend auf dem New Yorker Global Citizen Festival per Videobotschaft an. Mit den Mitteln sollen vom Angriffskrieg in der Ukraine betroffene Mädchen und Jungen unterstützt und ihnen ein durchgängiger Zugang zu Bildung und psychosozialer Unterstützung ermöglicht werden. Der russische Angriffskrieg in […]

  • Fürs Klima und Frieden am 23. September auf die Straße!
    von noreply@blogger.com (Unknown) am 22. September 2022 um 17:31

      Fürs Klima und Frieden am 23. September auf die Straße! Für konsequenten Klimaschutz, Frieden und mehr soziale und globale Gerechtigkeit geht das Netzwerk Friedenskooperative am Freitag, den 23. September, gemeinsam mit Fridays for Future auf die Straße. Ob Rekordsommer in Europa oder sinnflutartige Regenfälle in Pakistan, Extremwetter wird zur neuen Normalität. In der Zukunft wird das Klima einen immer größeren Einfluss auf Konflikte und daraus […]

  • UN-Ziel von 70 Prozent geimpfter Weltbevölkerung kläglich gescheitert
    von noreply@blogger.com (Unknown) am 22. September 2022 um 17:30

    Berlin, 22.09.2022. Zwei Drittel aller Länder haben das von der letztjährigen UN-Generalversammlung gesetzte Ziel, 70 Prozent der Weltbevölkerung gegen COVID-19 zu impfen, nicht erreicht, wie Berechnungen belegen, die Oxfam und die People's Vaccine Alliance (PVA) heute veröffentlichen. Oxfam und die PVA erkennen ein klares Scheitern bei dem von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) gesetzten Ziel, welches US-Präsident Joe Biden der Staatengemeinschaft angetragen hatte. Die COVID-19-Todesrate ist in Ländern mit niedrigem Einkommen deutlich höher als in Ländern mit hohem Einkommen. In ersteren hat weniger als die Hälfte der Bevölkerung eine Grundimmunisierung erhalten. Wenn sich die Situation nicht […]

  • Großer Schritt im Kampf gegen Aids, Tuberkulose und Malaria: Wiederauffüllung des Globalen Fonds kann Millionen Menschenleben retten
    von noreply@blogger.com (Unknown) am 22. September 2022 um 17:30

    Bei der Wiederauffüllungskonferenz des Globalen Fonds zur Bekämpfung von Aids, Tuberkulose und Malaria konnten gestern Abend am Rande der UN-Generalversammlung in New York 14,25 Milliarden US-Dollar mobilisiert werden, so viel wie noch nie. Das gemeinsame Ziel ist, damit 20 Millionen Menschenleben zu retten und 450 Millionen neue Infektionen abzuwenden. Deutschland sagte Mittel in Höhe von 1,3 Milliarden Euro für drei Jahre zu, eine Steigerung um 30%. Entwicklungsministerin Svenja Schulze: „Gemeinsam können wir Aids, Malaria und Tuberkulose bis 2030 besiegen. Die Wiederauffüllungskonferenz in New York war ein entscheidender Schritt auf diesem Weg. Das ist ein wichtiges Zeichen des Zusammenhalts in schwierigen Zeiten. Dass […]

  • Deutschland steigert seine internationale Finanzierung für biologische Vielfalt bis 2025 auf 1,5 Milliarden Euro pro Jahr
    von noreply@blogger.com (Unknown) am 21. September 2022 um 08:42

    Gemeinsame Pressemitteilung von BMUV und BMZ   Verlässlicher Partner bei weltweitem Naturschutz: Deutschland steigert seine internationale Finanzierung für biologische Vielfalt bis 2025 auf 1,5 Milliarden Euro pro Jahr   Wichtiges Signal für den Biodiversitätserhalt im Rahmen der 77. Generalversammlung der Vereinten Nationen   Bundeskanzler Olaf Scholz hat gestern Abend in New York angekündigt, dass Deutschland ab 2025 jährlich 1,5 Milliarden Euro für den internationalen Biodiversitätsschutz bereitstellt. Das ist eine Verdopplung gegenüber den rund 750 Millionen Euro, die in den Jahren 2017-2021 im Durchschnitt investiert wurden. Die […]

  • Deutsche Länder in der Entwicklungspolitik am Tag der Deutschen Einheit in Erfurt
    von noreply@blogger.com (Unknown) am 21. September 2022 um 08:41

    „Zusammen wachsen" – Deutsche Länder in der Entwicklungspolitik am Tag der Deutschen Einheit in Erfurt [Wiesbaden, 21.09.2022] Die Deutschen Länder sind vom 1. bis 3. Oktober 2022 bei dem Bürgerfest zum Tag der Deutschen Einheit in Erfurt zu Gast. Am Stand am Hauptzugang zur Festung Petersberg unterhalb der Festungsmauer präsentieren die Deutschen Länder mit Unterstützung des World University Service (WUS) ihr Engagement für nachhaltige Entwicklung in Deutschland und weltweit. Das Gastgeberland Thüringen stellt den diesjährigen Tag der Deutschen Einheit unter das Motto „zusammen wachsen". Damit verbindet Thüringen das Anliegen, dass die Bundesrepublik Deutschland mit all ihren […]

  • Weltfriedenstag 2022
    von noreply@blogger.com (Unknown) am 20. September 2022 um 11:45

      +++ Pressemitteilung des Netzwerk Friedenskooperative vom 20.09.2022 +++ Pressemitteilung zum Weltfriedenstag 2022: Netzwerk Friedenskooperative mahnt zum Weltfriedenstag zu mehr Einsatz für Frieden und Abrüstung Zum UN-Weltfriedenstag mahnt das Netzwerk Friedenskooperative zu mehr Einsatz für Frieden und Abrüstung. Trotz der vielen schlimmen parallelen Krisen, wie die Klimakrise und die Corona-Pandemie, und verheerender Kriege und Konflikte, wie […]

  • Flüchtlingskinder: Schutz vor Diskriminierung – Recht auf Bildung
    von noreply@blogger.com (Unknown) am 20. September 2022 um 11:27

    PRESSEMELDUNG DER UNO-FLÜCHTLINGSHILFE 24/2022 Bonn, 19. September 2022   Weltkindertag am 20. September Flüchtlingskinder: Schutz vor Diskriminierung – Recht auf Bildung   In der UN-Kinderrechtskonvention sind sowohl der Schutz vor Gewalt als auch das Recht auf Gesundheit und Bildung verankert. Anlässlich des Weltkindertages (20.09.) weist die UNO-Flüchtlingshilfe auf den Missstand hin, dass besonders Flüchtlingskinder von Missbrauch, Ausbeutung und Perspektivlosigkeit bedroht sind.   „In Kriegen verlieren Kinder den Schutz und die Geborgenheit ihrer Familie. Im Krieg und auf der Flucht werden sie traumatisiert. Unter den körperlichen und seelischen Verletzungen leiden viele […]